Das age.xml / age-de.xml-Label

Der Jugendmedienschutzstaatsvertrag (JMStV) verpflichtet Anbieter von potentiell entwicklungsbeeinträchtigenden Inhalten (also Inhalten ab Alterstufe 16) sowie alle größeren kommerziellen Anbieter, ihre Webseite für ein Jugendschutzprogrmam zu „programmieren“. Gemeint ist damit, dass der Anbieter ein sogenanntes Website-Label im Format age.xml / age-de.xml auf seiner Webseite installieren soll. Dies ist eine einfache Datei, die der Website-Anbieter an eine bestimmte Stelle auf dem Server (Root) ablegt. Idealerweise enthält die xml-Datei für die gesamte Website die notwendigen Altersinformationen, es können jedoch auch Einzelseiten individuelle Alterseinstufungen bekommen. Jugenschutzprogramme können diese Altersinformation auslesen und dann gegebenenfalls den Seitenaufruf für Minderjährige blockieren. Auch die JusPorg-Software berücksichtigt age.xml und age-de.xml. Die übergreifende Datei age.xml gilt dabei international, die Datei age-de.xml speziell für Deutschland

Von der Idee her ist die age-de.xm-Datei etwas Ähnliches wie die Google Sitemap oder die robots.txt, nur eben für Altersklassen. Die Datei liegt auch an der gleichen Stelle auf dem Server. Es gibt wie bei Kinofilmen oder Computerspielen ab 0, ab 6, ab 12, ab 16 und ab 18 Jahren.

Wir bieten einen kostenfreien Label-Generator, mit dem sich innerhalb von Minuten ohne technische Kenntnisse passende age.xml und age-de.xml Dateien erstellen lassen: JusProg Label-Generator

Mehr Informationen zum Website-Label erhalten Sie (englischsprachig) auf age-label.com sowie deutschsprachig auf age-label.de

Weitere Informationen und Hilfe finden Sie hier

LOS GEHT’S