Downloadbereich

JusProg gibt es für den PC und für das Smartphone
  • JusProg Download Button

    Download-Version: JusProg_Win_8_3_1.exe

    JusProg-Jugendschutzprogramm für Notebooks und Tischcomputer mit Windows 10/8/7

    Neue JusProg-Software mit Browser-Plugin auch für Firefox (Beta-Version 8.3.3)
    Das JusProg-Jugendschutzprogramm bietet jetzt Browser-Plugins für Chrome und Firefox. Mit den Browser-Plugins können u.a. Google und Youtube in den SafeMode gesetzt werden und anbieterseitige Altersklassifizierungen von Einzelseiten nach dem age-de.xml-Format (HTTPHEADER) auch bei verschlüsselten Seiten berücksichtigt werden. Neu in der Version 8.3.3:

    • Browser-Plugin auch für Firefox (und Chrome).
    • Pfad-Angaben in der Anbieterkennzeichnung age-de.xml direkt im XML-File können gelesen werden. Für die Nutzer bedeutet dies die Möglichkeit für differenziertere Filter.
    • Bugfixing.

    Für die neue JusProg–Software mit Browser-Plugin für Firefox und Chrome wird zunächst als Beta-Version veröffentlicht. Wir freuen uns über Ihre Rückmeldungen. Download:
    JusProg_Win_8_3_3.exe (Beta-Version)

    JusProg-Software mit Browser-Plugin (Version 8.3.1 – Stable)
    JusProg hat eine neue Software-Version entwickelt, wie es sie weltweit (nach unserer Kenntnis) noch nicht gibt: Ein Jugendschutzprogramm in Kombination mit einem Browser-Plugin. Der Vorteil: Während verschlüsselt übertragene Webseiten (https) in der bisherigen Software nur begrenzt filterbar sind (nur als ganze Domains), kann das Browser-Plugin dort ansetzen, wo die Daten bereits entschlüsselt sind oder bei ausgehenden Abfragen noch nicht verschlüsselt wurden.
    Neu in der Version 8.3.1:

    • Youtube, Google, Bing, Yahoo, Twitter können in den „SafeSearch“-Modus geschaltet werden, ohne dass die Kinder den Modus wieder ausschalten könnten. Damit werden anbieterseitig die allermeisten problematischen Inhalte herausgefiltert, also z.B. Gewalt-Movies auf Youtube und Pornobilder in der Google- bzw. Bing-Bildersuche.
    • Anbieter auch von verschlüsselten Webseiten (https) können pro Einzelseite im HTTPHEADER eine Alterskennzeichnung hinterlegen (age-de.xml-System), die das Plugin auslesen und damit altersgerecht filtern kann. Damit sind z.B. große Video- oder Browsergame-Portale technisch in der Lage, auch bei verschlüsselten Webseiten die Filme oder Spiele individuell mit passenden Altersklassen zu versehen.
    • Auch für die Altersstufe 6 – 11 Jahre ist die On-the-fly-Filterung (Echtzeit-Filterung) jetzt standardmäßig bei der Installation aktiviert. Vorteil: Größerer Surfraum. Dem System unbekannte Webseiten werden bei Aufruf einer Schnell-Prüfung unterzogen und blockiert, sollte diese Prüfung potentiell entwicklungsbeeinträchtigende Inhalte identifizieren. Eltern können die On-the-fly-Filterung (OTF) im Elternbereich deaktivieren.

    Für die neue JusProg–Software mit Browser-Plugin wurde zunächst das Plugin für den Chrome Browser entwickelt, weitere folgen. Download:
    JusProg_Win_8_3_1.exe

    Neu in der Version 8.2.6:

    • Eltern entscheiden bei Installation für jedes Kind, ob große Webseiten und Social Media Portale angezeigt werden sollen oder nicht
    • Bei großen Webseiten (z.B. Youtube, Facebook, Google) werden automatisch notwendige Funktionsdomains mit auf die Elternlisten eingetragen
    • Automatische Update-Funktion für Funktionsdomains zu großen Webseiten
    • Höhere Verlässlichkeit beim Blockieren von Youtube
    • Verlässliches Blockieren von verschlüsselten Webseiten, die in Server-Netzwerken (CDN) betrieben werden
    • Deutliche Performance-Steigerung bei verschlüsselten Webseiten durch eigenen Nameserver-Cache
    • On-the-fly-Filterung (OTF) für Altersstufe 12-15 Jahre standardmäßig angeschaltet (in Elterneinstellungen abschaltbar)
    • On-the-fly-Filterung (OTF) für Altersstufe 6-11 Jahre aktivierbar (damit deutlich größerer Surfraum möglich)
    • Erweiterung der Software-internen Hilfefunktion
    • Für Webseiten-Entwickler: age-de.xml Cache-Löschung
    • Diverse Verbesserungen und Bug-Fixes


    Neu in der Version 8.2.2:

    • Das Meldungsfenster unten rechts auf dem Monitor ist abschaltbar (Reiter „Ansicht“ in den „Elterneinstellungen“)
    • On-the-fly-Filterung: Sofort-Prüfung bislang unbekannter Webseiten zuschaltbar (im Eltern-Bereich bei „Schutzniveau einstellen“, standardmäßig ist die On-the-fly-Filterung ausgeschaltet)
    • Diverse Verbesserungen zur Steigerung der Geschwindigkeit (sog. Performance). Bug-Fixes.


    JusProg hat seit Januar 2017 eine gänzlich neue Software – sie ist schneller im Webseitenaufbau (sog. Performance) und enthält zusätzliche Funktionen. Software und Nutzung sind komplett kostenlos, auch die Zeitsteuerung (Wie lange darf mein Kind im Internet surfen?) ist jetzt kostenlos. Es gibt weder Registrierung noch Werbung.

    JusProg Download Button
    Die Software ist als einziges allgemeines Jugendschutzprogramm in Deutschland nach den gesetzlichen Vorgaben (JMStV) durch die Freiwillige Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter e.V. (FSM) gesetzlich anerkannt.

    Bisherige JusProg-Software 7.x

    Hinweis: Die bisherige Software (Versionen 7.x und darunter) kann technisch nicht auf die neue 8.x-Version upgedatet werden. Sie müssen die alte Software bitte deinstallieren und die neue Software installieren. Für die Software 7.x gibt es keine Filterlisten-Updates mehr. Wir empfehlen möglichst bald die Installation der neuen, verbesserten JusProg-Software Version 8.x.

    Desktop Installationsanleitung

    Laden Sie sich die Installationsdatei herunter und öffnen Sie diese.

    Klicken Sie sich durch das Installationsmenü. Wählen Sie nach der Einrichtung Ihr Elternpasswort und legen Profile für Ihre Kinder an.

    Wenn Sie später Einstellungen ändern möchten: Öffnen Sie das JusProg-Jugendschutzprogramm über das kleine Icon, das sich auf Ihrem Desktop unten rechts in der Nähe der Uhr befindet (rechte Maustaste auf das Icon, dann öffnet sich ein Menü).

    Download Button


    „JusProg Kinderschutzbrowser“ für iPhone und iPad (iOS)

    Nutzen Ihre Kinder ein iPhone oder iPad von Apple? Dann können Sie sie beim Surfen im Internet vor potentiell beeinträchtigenden Webseiten schützen. Installieren Sie dazu den „JusProg Kinderschutzbrowser“ aus dem Apple AppStore:

    JusProg Kinderschutzbrowser

    Der JusProg Kinderschutzbrowser prüft bei jedem Aufruf einer neuen Webseite, ob diese für Ihr Kind geeignet ist. Dazu werden Ihre persönlichen Elternlisten (sofern angelegt) abgerufen, die staatliche BPjM-Liste, die Positiv-Liste der Kinder-Suchmaschine fragFINN sowie die JusProg-Filterliste. Außerdem werden Selbstklassifizierungen der Website-Betreiber nach dem age-de.xml-Standard berücksichtigt.

    Das Schutzniveau ist dem Alter Ihres Kindes angepasst, es gibt die (von Filmen und Computerspielen bekannten) Altersstufen ab 0, ab 6, ab 12, ab 16, ab 18 Jahre (letzteres für Eltern-Profile). Wählen Sie die Altersstufe, die zum Entwicklungsstand ihres Kindes passt.

    NEU: JusProg e.V. hat das Jugendschutzprogram für iOS im Jahr 2019 komplett aktualisiert und an den aktuellen Stand der Technik angepasst. Der Kinderschutzfilter für iOS Betriebsssteme kann jetzt auch Youtube, Google und Bing in den SafeModus schalten und beinhaltet zusätzliche Filterfunktionen .

    Wenn Sie mehrere Kinder verschiedener Altersstufe haben, die z.B. ein gemeinsames iOS Tablet oder ein anderes mobiles Endgerät nutzen, dann können Sie das JusProg Kinderschutzbrowser Jugendschutzprogramm mit verschiedenen Profilen nutzen und für jedes Kind individuell einstellen, mit welcher Altersstufe es im Internet surfen soll.

    Sie wissen am besten, was für Ihr Kind gut ist. Deshalb können Sie, wenn Sie möchten, in der App Webseiten zusätzlich freischalten oder blockieren.

    Der JusProg Kinderschutzbrowser für iPhone Smartphones und iPad Tablets arbeitet wie ein normaler Browser, enthält aber die Schutzfunktion. Damit Ihre Kinder den Schutz nicht einfach versehentlich oder absichtlich mit einem anderen Browser umgehen, sollten Sie die anderen Browser im iOS-Betriebssystem für die Kinder sperren. Das geht mit wenigen Klicks. Eine Anleitung erhalten Sie bei der Installation des JusProg Kinderschutzbrowsers für mobile Endgeräte.

    Hinweis zum Datenschutz: Beim Surfen Ihres Kinders werden die auf den Filterlisten auf dem JusProg-Server (Standort: Deutschland) verzeichneten Altersstufen abgefragt. Dazu werden die von Ihrem Kind aufgerufenen Domains übertragen. Die Übertragung geschieht anonymisiert, es wird KEIN Protokoll des Surfverhaltens Ihres Kindes erstellt. Zur Erhöhung der Qualität des Filters werden die aufgerufenen Webseiten auf dem Server ausgewertet, jedoch mit kummulierten Daten aller Nutzer, so dass das individuelle Nutzungsverhalten Ihres Kindes technisch nicht mehr zurück zu verfolgen ist. Alle Daten dienen ausschließlich der Qualitätsverbesserung der JusProg-Filterliste. Es erfolgt keine Weitergabe an Dritte und keinerlei Werbung etc.


    Hinweis: Das JusProg-Jugendschutzprogramm für iOS ist bislang nicht Gegenstand der gesetzlichen Anerkennung.

    Installationsanleitung für iOS (iPhone/iPad)

    Sicher surfen mit dem JusProg Jugendschutzprogramm gibt es auch für iOS. Im Apple App Store finden Sie mit dem Suchwort „JusProg“ die App für iPhone und iPad.
    Die App ist für Kunden aller Mobilfunkprovider kostenlos nutzbar.

    Nach der Installation des JusProg-Jugendschutzprogramm für iPhone/iPad richten Sie in der App beliebig viele Kinderprofile ein. Jedes Kind kann eine individuelle Altersstufe bekommen, dann werden Webseiten-Aufrufe passend zu der Altersstufe gefiltert.

    Hinweis:
    Technisch kann die JusProg-App keine anderen installierten Apps auf dem Smartphone oder Tablet steuern oder blockieren, dies lässt Apple aus Sicherheitsgründen nicht zu. Deshalb sollten Sie für bessere Umgehungssicherheit in den Einstellungen untersagen, dass die Kinder andere Browser (Safari) nutzen können oder weitere Browser installieren. Informationen und eine Anleitung dazu erhalten Sie bei der Installation der iOS App.

    Mit Ihrem Eltern-Passwort können Sie später jederzeit über die Eltern-Listen zusätzlich Webseiten für jedes einzelne Kind oder übergreifend für alle Ihre Kinder freischalten oder blockieren.

    Für Smartphones und Tablets mit Android Betriebssystem hat JusProg e.V. zur Zeit ein neues Jugendschutzprogramm in der Entwicklung. Der Kinderschutzfilter für Android wird in Kürze als App im Google Play Store veröffentlicht. JusProg für Android wird kostenfrei nutzbar sein.

    Sie können aber bereits jetzt mit JusProgDNS auf dem Smartphone oder Tablet Ihres Kindes mit Android-Betriebssystem einen sicheren Surfraum einrichten. Mehr Informationen und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Installation erhalten Sie hier:

    JusProgDNS für Android: https://www.jusprogdns.com/geraete-einrichtung/smartphones-tablets/android/




    Auch auf Macintosh Computern und Macbooks können Sie mit JusProg einen sicheren Surfraum einrichten. Es stehen Ihnen die Altersstufen ab 0, ab 6, ab 12, ab 16 zur Verfügung.

    Als JusProg Jugendschutzprogramm für den Mac nutzen Sie bitte unseren nameserverbasierten Filter JusProgDNS. Mehr Informationen und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Installation auf dem Mac oder dem Macbook erhalten Sie hier:

    JusProgDNS für Mac: https://www.jusprogdns.com/geraete-einrichtung/macos//





    Mit JusProgDNS können Sie auf fast allen Endgeräten einen sicheren Surfraum für Kinder und Jugendliche einrichten.

    JusProgDNS von JusProg e.V. basiert auf der sogenannten „Nameserver“-Technologie. Da Internet-Nutzer sprechende Domain-Namen (z.B. www.spiegel.de) gewohnt sind, das Internet technisch aber über IP-Adressen (z.B. 128.65.210.185) kommuniziert, braucht es sogenannte DNS-Server, die Namen in Nummern übersetzen. An dieser Stelle filtert JusProgDNS. Für Domains mit entwicklungsbeinträchtigenden Inhalten wird schlicht eine „falsche“ Nummer zugeordnet.

    Die Idee von JusProgDNS: Sie tragen die JusProgDNS-Nameserver statt der Standard-Werte in die Betriebssysteme der Geräte ein, die Ihre Kinder nutzen und schon ist der Filter für das Internet eingerichtet. Es gibt von JusProgDNS unterschiedliche Einträge (Nameserver-IP) für die Altersstufen ab 0, ab 6, ab 12 und ab 16 Jahren.

    Mehr Informationen: www.jusprogdns.com

    JusProgDNS ist als flexibles Jugendschutzprogramm gedacht für Privatpersonen, Schulen, Kindergärten, Wohngruppen, Internetcafés, Bibliotheken und Büchereien und alle anderen Orte, wo Minderjährige im Internet surfen. JusProgDNS kann sowohl auf einzelnen Geräten als auch im Netzwerk eingesetzt werden.

    JusProgDNS kann zum Beispiel installiert werden auf:

    • DSL-Boxen (z.B. FRITZ!Box)
    • Gaming-Konsolen
    • Smartphones und Tablets mit Android oder iOS (iPhone/iPad)
    • Mac – Macintosh Rechner mit macOS Betriebssystem
    • Windows Computer und Notebooks
    • Linux Rechner
    • Smart-TV
    • Router und Netzwerk-Komponenten

    Abhängig vom Endgerät und der Art der Installation ist die Nutzung von JusProgDNS unterschiedlich umgehungssicher.

    Hinweis: JusProgDNS ist als Ergänzung gedacht zu den Jugendschutzprogrammen von JusProg speziell für Windows, iOS (iPhone/iPad) und Android und als Netzwerk-Jugendschutz-Lösung zum Beispiel für Schulen. Die speziellen Jugendschutzprogramme von JusProg e.V. bieten mehr Funktionen und eine höhere Umgehungssicherheit auf den jeweiligen Betriebssystemen als das für fast alle Endgeräte nutzbare JusProgDNS.


    Vodafone bietet Kunden des Red+ Tarifs kostenlos eine Kinder-SIM-Karte an mit diversen Schutzfunktionen. Der enthaltene Webseiten-Filter für Kinder nutzt die Filterlisten von JusProg und lässt sich ebenfalls für verschiedene Altersstufen einstellen.

    Die Kinder-SIM kann für beliebige mobile Endgeräte genutzt werden – also sowohl für Smartphones und Tablets mit Android-Betriebssystem als auch für iPhones und iPads. Da die Filterung technisch im Vodafone-Netz stattfindet, funktioniert diese allerdings nur bei Vodafone-Kunden.

    Informationen zu Red+ Kids (externer Link)

    Informationen zu Vertragsdetails erfragen Sie bitte bei Vodafone, unsere Angaben sind unverbindlich. Hinweis: Vodafone ist Mitglied von JusProg e.V.

  • Weitere Informationen und Hilfe finden Sie hier