Links & Adressen

Wichtige Adressen und Links zum Thema Jugendschutz, sowie zu kinderfreundlichen Webseiten
  • www.fragFINN.de

    Die Suchmaschine für Kinder basiert auf einer regelmäßig aktualisierten Whitelist, die ausschließlich für Kinder unbedenkliche Webseiten enthält. Der sichere Surfraum für Kinder wurde 2007 von der Freiwilligen Selbstkontrolle Multimedia-Anbieter e.V. ins Leben gerufen und seither vom eigens dafür gegründeten Verein fragFINN e.V. gepflegt.

    www.klicksafe.de

    Klicksafe ist deutscher Partner im „Safer Internet Programme“ der Europäischen Union. Die Seite fördert Medienkompetenz von Internetnutzern, insbesondere von Kindern und Jugendlichen.

    www.internet-abc.de

    Das Portal internet-abc ermöglicht es Kindern den Umgang mit dem Internet unter anderem spielerisch zu erlernen. Es bietet auch Hilfestellung für Eltern die den Lernprozess ihrer Kinder begleiten.

    www.i-kiz.net

    Das Zentrum für Kinderschutz im Internet listet Anlaufstellen für Eltern, Kinder und Jugendliche, die Hilfe im Umgang mit dem Internet benötigen.

    www.jugendschutz.net

    Die Homepage der gemeinsamen Stelle der Länder und Landesmedienanstalten für den Jugendschutz im Internet. Aufgabe von jugendschutz.net ist es, Angebote im Internet auf Jugendschutzverstöße zu überprüfen. Über die Homepage lassen sich viele Informationen zu Gefahren im Internet abrufen ebenso wie Verstöße melden.

    www.bmfsfj.de

    Die Homepage des Bundesministeriums für Familie, Frauen, Senioren und Jugend. Hier finden Sie aktuelle Informationen rund um die Aktivitäten des Ministeriums. Neben anderen Gesetzestexten ist auch das Jugendschutzgesetz (JuSchG) hier zum Download verfügbar.

    www.bundesprüfstelle.de

    Die Homepage der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPjM). Die Behörde entscheidet über die Aufnahme von Medienangeboten in die Liste der jugendgefährdenden Medien (Index). Sie erteil auf Anfrage Auskunft über indizierte Medien.

    www.kjm.de

    Die Kommission für Jugendmedienschutz ist die zentrale Aufsichtsstelle für den Jugendschutz im privaten Fernsehen und dem Internet. Sie entscheidet auch über die Zulassung von Altersverfikationssystemen und Jugendschutzsoftware. Auf der Homepage finden sich viele wichtige Informationen für Eltern sowie aktuelle Meldungen zum Jugendmedienschutz. Auch der Jugendmedienschutz-Staatsvertrag (JMStV) steht hier zum Download bereit.

    www.alm.de

    Homepage der Landesmedienanstalten der Länder, die für die Zulassung und Kontrolle der privaten Rundfunk- und Fernsehsender zuständig sind.

    www.fsk.de

    Die Einrichtung der freiwilligen Selbstkontrolle der Filmwirtschaft erteilt Altersfreigaben für Kinofilme sowie Filme und Serien auf Datenträgen und im Internet.

    www.usk.de

    Homepage der Einrichtung der freiwilligen Selbstkontrolle Computerspielwirtschaft. Sie erteilt Altersfreigaben für Computerspiele auf Datenträgern und im Internet.

    www.fsm.de

    Die freiwillige Selbstkontrolle der Multimedia-Dienstanbieter beschäftigt sich mit Jugendmedienschutz im Onlinebereich. Sie ist die anerkannte Selbstkontrolle für Medienanbieter im Internet. Die Homepage bietet auch viele Tipps und Tricks Rund um das Internet für Eltern und Kinder.

    www.globalratings.com

    Die Homepage der International Age Rating Coalition (IARC). Sie informiert über das weltweite Klassifizierungssystem zur Alterskennzeichnung für digitale Spiele und Apps.

    www.surf-sitter.de

    Eine weitere, von der Kommission für Jugendmedienschutz anerkanntes, Jugendschutzsoftware. In der Basisversion kostenlos.

    sicherheitspaket.t-home.de/kinderschutz

    Die kostenlose Kinderschutzsoftware der Telekom.